Willkommen bei unserem Verlag!
Free Call

bald von Martina Berscheid erhältlich

Martina Berscheid

Dass sie ihr Handwerk versteht, hat die erfahrene und preisgekrönte Erzählerin Martina Berscheid mittlerweile mehrfach unter Beweis gestellt. Im Juni 2018 wird im Rabenwald Verlag nun auch endlich ihr erster Roman erscheinen. Dessen Arbeitstitel Das Echo unseres Schweigens macht gespannt und verspricht ein Leseerlebnis, das lange nachhallt.

Über die Biologie zur Literatur

Unsere Autorin stammt gebürtig aus Kaiserslautern, wo sie 1973 geboren wurde. Nach dem Abitur und einem anschließenden Biologiestudium, das sie erfolgreich abschloss, fasste sie Ende der 90er Jahre den Entschluss zu einer journalistischen Ausbildung in Frankfurt am Main. Es folgten Tätigkeiten als PR-Referentin und Volkshochschuldozentin. Schließlich gründete sie einen Alltagshilfsdienst. Das Schreiben aber blieb ein wichtiger Teil ihres Lebens. Sie arbeitete daran, ihr literarisches Profil zu schärfen; besuchte Schreibwerkstätten, verfasste regelmäßig Texte und schloss sich der Autorengruppe Die Mitternachtsschreiber an, die es heute in dieser Form leider nicht mehr gibt. Aktuell ist das Saarland Martina Berscheids Heimat. Hier lebt sie mit ihrer Familie und zwei Hunden.

 

Mit Leidenschaft dabei

Das geschriebene Wort zog Martina Berscheid von klein auf in seinen Bann – so sehr, dass sie sich im Vorschulalter kurzerhand selbst das Lesen beibrachte, um von da an ein Buch nach dem anderen zu verschlingen. Sobald sie auch das Schreiben beherrschte, gab es kein Halten mehr. Mit acht Jahren mussten ihre Schulhefte für erste Geschichten herhalten. Bis heute entspringen mehr als 100 Kurzgeschichten ihrer Feder; zum Teil veröffentlicht in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien. Ihre Leidenschaft für die Schriftstellerei aber lebt unsere Autorin nicht allein in den Momenten aus, in denen sie allein mit sich, ihren Protagonisten und einem leeren Blatt Papier ist. Sie sucht aktiv den Austausch mit anderen Autoren, engagiert sich, veranstaltet Lesungen, arbeitet gemeinsam an literarischen Projekten.

Im Jahr 2017 wagte sie schließlich den Sprung als Selfpublisherin und brachte einen eigenen Erzählband heraus. Leichtgewichte enthält acht kurze Erzählungen, die mit psychologischem Feingefühl den Zäsuren im Leben ganz verschiedener Alltagshelden nachspüren. Gerade dank ihrer empathischen Perspektive gelingt es der Autorin, Figuren und Geschichten zu schildern, in denen sich der Leser wiederfindet.

 

And the winner is …

Doch nicht allein eine geneigte Leserschaft ist es, die sich von Martina Berscheids Erzählungen fesseln lässt. Auch den ein oder anderen Literaturwettbewerb konnte sie bereits für sich entscheiden. Ihr Text Das Geld gewann 2011 die textase des Holzbaum Verlags und im Jahr 2017 wurde sie für einen der vom italienischen vigilius mountain resorts publizierten Erzählbände ausgewählt. Ihre bisher bedeutendste Auszeichnung erhielt unsere Autorin jedoch 2015, als ihre Kurzgeschichte Seit den Hans-Bernhard-Schiff-Literaturpreis empfing. Dieser wird jährlich von der Stadt Saarbrücken ausgelobt. Die Jury hob bei dieser Gelegenheit insbesondere den sprachlichen Stil sowie die Rhythmik des Gewinnertextes Seit hervor.

 

Romandebüt im Rabenwald Verlag

Im Juni 2018 erscheint nun Martina Berscheids Debütroman Das Echo unseres Schweigens. Es ist eines von zwei Romanmanuskripten, die unsere Autorin bereits zu Papier gebracht hat. Die für ihr außergewöhnliches Sprachgefühl gewürdigte Preisträgerin, versteht es mittels eines prägnanten und leichtfüßigen Satzbaus eine Eindringlichkeit zu erzeugen, die den Leser schnell in ihren Bann zieht. Wie zuvor ihre Kurzerzählungen legt Martina Berscheids Das Echo unseres Schweigens besonderen Wert auf die Darstellung seiner Protagonisten. Deren verschiedene Wahrnehmungen, ihre Sicht auf die Welt ist es, welche die Handlung vorantreiben. In spannenden Schilderungen treffen Menschen aufeinander, die keine gemeinsame Sprache finden, die auf der Flucht oder aber auf der Suche sind. Dank einer prägnanten Klarheit in Sprache und Erzählung gelingt es dem Debütroman, Themen wie Entfremdung und Verdrängung aufzugreifen, ohne zu bedrücken. Das Echo unseres Schweigens ist so kurzweilig wie mitreißend.

Wir freuen uns, Martina in der Rabenwald-Familie begrüßen zu dürfen und blicken gespannt in die Zukunft.

Skills
Romane
0%
Romantik
0%
Sozialkritik
0%