Willkommen bei unserem Verlag!
Free Call

Herzlich Willkommen zum zweiten Beitrag der Buchwoche mit

Mascha Hopkins` (Susanne Ertls) Zurückgeliebt.

Zurückgeliebt hat mich zerstört und wieder zusammengesetzt, wenn auch nicht ganz. Gerade das ist das Unglaubliche an diesem bewegenden Werk. Hier einige Rezensionen, die die Stimmung im Buch wunderbar einfangen:

Emily schreibt:

Zurückgeliebt ist eine wunderbare, ungewöhnlich und sehr überraschende Liebensgeschichte.

Bei der Protagonistin Flora bleibt einem nichts anderes übrig, als sie in das eigenen Herz zu schließen. Mehr als einmal wollte ich sie nehmen und sie fest in eine Decke wickeln und einfach ein paar mal hin und her wiegen. Sie macht wohl wirklich den schlimmsten Tag ihres Lebens durch und hätte es wirklich verdient einfach getröstet und gekuschelt zu werden.

Zum Glück hält das Buch so manche Wendung bereit, die nicht nur der Leser sicherlich nicht erwartet und Flora schon gar nicht. Genau diese Wendungen und Drehungen machen dieses Buch besonders und schön.

Zurückgeliebt ist eine schöne Liebesgeschichte, aber auf keine Fall gewöhnlich. Sondern wirklich etwas ganz besonderes.

Und Janna sagt das Folgende:

Flora hat vermutlich den miesesten Tag ihres bisherigen Lebens. Irgendwie scheint der Teufel heute seine Kreise um sie zu ziehen. Nicht nur der Ärger mit ihrem Verlobten, sondern auch das Drama auf dem Weg zur Arbeit und die Katastrophe bei ihrer Ankunft nehmen nicht nur die Protagonistin des Romans mit. Als es jedoch scheinbar nicht mehr schlimmer kommen kann, bleibt auch noch Floras Wagen auf einer einsamen Landstraße liegen. Aber vielleicht müssen all diese Dinge passieren, damit Flora endlich Augen und Herz öffnen kann.

Mascha Hopkins beschreibt sehr empathisch die inneren Konflikte ihrer Protagonistin Flora. Es ist sicherlich keine rosarote Liebesgeschichte, dennoch präsentiert sie sich dem Leser mit solch einer Herzenswärme zwischen den Zeilen, dass ich immer noch Schmunzeln muss, wenn ich an die Story zurückdenke. Sicherlich ein Werk, das ich so schnell nicht vergessen werde.

„Zurückgeliebt“ enthält auch einen nicht unbeachtlichen Teil Drama, aber genau diese Mischung gefällt mir persönlich sehr. Der Hauptcharakter wird stetig vor schwierige, emotionale Entscheidungen gestellt. Bemerkenswert ist hier, dass die Autorin dem Grundcharakter ihrer Figur immer treu bleibt. Mit jedem Kapitel freut man sich über Floras Entwickelung, versteht ihr Zögern und manchmal möchte man ihr auch einfach nur einen Schubs geben, damit sie endlich über ihren Schatten springen kann.

Großartig finde ich bei diesem Werk die unvorhersehbaren Wendungen. Mindestens an zwei Stellen blieb ich für einen Moment vollkommen perplex zurück und musste meine Gedanken ordnen. Ein großes Lob an die Autorin.

Ich kann dieses Werk allen Lesern empfehlen, die auch mal einen Blick auf die Schattenseiten des Lebens werfen möchten, um sich dann wieder der Sonne zuzuwenden. Eine sehr emotionale Geschichte, teilweise wirklich aus dem Leben gegriffen. Gerade deshalb regt sie auch zum Nachdenken über das eigene Leben und die Liebe an. Das schaffen nicht viele Liebesromane, wie ich persönlich finde. Definitiv lesenswert.

Eine wunderbare Liebesgeschichte, der etwas anderen Art.

Jasmin Naumann bringt es auf den Punkt:

Dieses Buch hat mich echt begeistert 🙂 Endlich mal eine Geschichte wo man das Ende nicht vorhersehen kann. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man findet bestens in die Geschichte. Ab und an ist die Geschichte zwar ein wenig verwirrend, aber nach und nach klären sich die Dinge und wenn man das Buch etwas auf sich wirken lässt versteht man die Handlung. Wenn man das Buch aus verschiedenen Perskpektiven betrachtet , ist es gleich noch viel interessanter, weil viele Situationen plötzlich Sinn ergeben, wenn man sie im Nachhinein miteinander vergleicht. Es wurden tolle Charakter erschaffen, die der Story die gewisse Würze geben.
Man will unbedingt wissen wie es weiter geht und genau das macht doch ein gutes Buch aus.

Fazit:

Eine Liebesgeschichte, der etwas anderen Art 😀
Mich konnte das Buch absolut überzeugen, von daher rate ich euch lasst euch ebenfalls in den Bann ziehen 🙂

Alle Rezensionen und weitere findest du hier. Jetzt hoffe ich, dass du ganz neugierig bist und dich auch gleich auf Zurückgeliebt stürzt. 😉

Du bist zufällig bei der Buchwoche gelandet und weißt gar nicht recht, was das ist? Dann kommt hier eine kleine Erklärung. 🙂

So laufen die Buchwochen ab: Jede Woche wird ein Buch im Verlag ausgesucht, das in vier Beiträgen näher beleuchtet wird.

Der Ablauf sieht so aus:

  1. Vorstellung des Buches (Montag)
  2. Rezensionen zum Buch (Mittwoch)
  3. Lieblingsstellen und Vorstellung des Taschenbuchs bzw. E-Books (Freitag)
  4. Fun Facts zum Buch (Sonntag)

Deshalb: Schau immer wieder hier auf dem Blog vorbei oder auf unseren Social Media – Kanälen, auf denen wir natürlich auch jeden neuen Blogpost ankündigen. 🙂

Wir schicken die liebsten Grüße,

Kristin und der

Fax: info@rabenwald.de
AdresseSaarbrücker Straße 220
66125 Saarbrücken