Willkommen bei unserem Verlag!
Free Call

 

Herzlich Willkommen zum vierten und letzten Beitrag der Buchwoche mit Patrick Düppres Fernweh, Heimweh, Kopfweh.

Heute treffe ich dich zum letzten Mal, um über Patrick Düppres Buch zu sprechen.

Der wundervolle Patrick hat mir ein paar Fragen beantwortet, die ihm wahrscheinlich noch in keinem Interview zuvor gestellt worden sind. Und ich hoffe, dass du jetzt viel Spaß beim Lesen dieser Fun Facts hast.

1. Was durfte beim Schreiben nicht fehlen – Kaffee, Schokolade oder eine andere Leckerei?
Kaffee ☕️ ist und bleibt mein Treibstoff.
2. Was war das lustigste Erlebnis rund um „Fernweh, Heimweh, Kopfweh“?
Um das herauszufinden, müsste ich das Buch nochmal lesen. Spaß beiseite, es gab eine menge Skurriles, entsprechend schwer fällt es mir, deine Frage mit einem Satz zu beantworten.
3. Musstest du beim Schreiben von Szenen auch lachen?
Durchaus, aber da ich ohnehin gerne lache, fiel mir das auch gar nicht mal so schwer.
4. Was würdest du sagen, ist die Stärke deines Buches?
Vielleicht die Authentizität, da es sich nicht ausschließlich um rein fiktive Situationen und Geschichten handelt. Vielleicht auch die Landschaftsmalerei.
5. Was war die erste Szene, die du für das Buch geschrieben hast?
Das Buch ist ja eine Art Kapitelsammlung und auch nicht wirklich chronologisch aufgebaut. Das Erlebte liegt in Teilen schon weit über ein Jahrzehnt zurück. Ich glaube aber, alles begann mit einem Bobbycar …
6. Woran schreibst du gerade?
Ich bin natürlich sehr froh, dass mein Erstlingswerk so überaus positiv aufgenommen wurde. Entsprechend groß war sogleich die Nachfrage nach einer Art Fortsetzung. Also bastle ich schon am zweiten Teil von Fernweh Heimweh Kopfweh. Ich bin selbst schon sehr gespannt, wo die Reise dabei hingehen wird. Den Untertitel des zweiten Teils kann ich dir auch schon verraten: „Das Karma kackt zurück“.

Ich hoffe, dass dir dieser schöne Blick auf ein wirklich außergewöhnliches Buch gefalllen hat. Schau hier vorbei, um das Buch zu erwerben.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Patrick bedanken, dass ich mich in dieser Woche seinem lustigen Roman voll und ganz widmen durfte. Es ist nicht selbstverständlich, so einen lieben Kollegen im Verlag zu haben, weswegen ich ihm wirklich von Herzen danken möchte.

Morgen – am Montag, den 20. Juli – geht es schon weiter mit dem nächsten Buch im Rabenwald und zwar meinem eigenen: GER(a)ECHT. Ich freue mich auf eine weitere Woche mit dir, liebe(r) Rebenwaldleser(in).

Du bist zufällig bei der Buchwoche gelandet und weißt gar nicht recht, was das ist? Dann kommt hier eine kleine Erklärung. 🙂

So laufen die Buchwochen ab: Jede Woche wird ein Buch im Verlag ausgesucht, das in vier Beiträgen näher beleuchtet wird.

Der Ablauf sieht so aus:

  1. Vorstellung des Buches (Montag)
  2. Rezensionen zum Buch (Mittwoch)
  3. Lieblingsstellen und Vorstellung des Taschenbuchs bzw. E-Books (Freitag)
  4. Fun Facts zum Buch (Sonntag)

Deshalb: Schau immer wieder hier auf dem Blog vorbei oder auf unseren Social Media – Kanälen, auf denen wir natürlich auch jeden neuen Blogpost ankündigen. 🙂

Wir schicken die liebsten Grüße,

Kristin und der

Zum ersten Beitrag der Buchwoche kommst du hier.

Zum zweiten Beitrag hier. Der dritte Beitrag ist hier zu finden.

Fax: info@rabenwald.de
AdresseSaarbrücker Straße 220
66125 Saarbrücken