Willkommen bei unserem Verlag!
Free Call

Nachwuchsautorin begeistert mit Thrillerdebüt

Die 20-jährige Buchbloggerin Kristin Schöllkopf hat ihren Traum verwirklicht und mit dem Thriller „GER(a)ECHT“ ihre Schriftstellerkarriere ungewöhnlich früh und engagiert gestartet.

Ihr Talent erkannte auch ihr Wunschverlag: Der Rabenwald Verlag zögerte nicht und veröffentlicht am 21. Februar 2018 ihr Debüt als Kindle ebook. Das Taschenbuch folgt im April.

Ein spannendes Buch über den brennenden Wunsch nach Rache

In ihrem ersten Roman erzählt die Studentin die Geschichte von Mona, einer jungen Frau, deren Schwester von einem Unbekannten schwer misshandelt, verletzt und weggeworfen wie ein Stück Müll in einer Gasse entsorgt wird. Die junge Frau erfährt schon bald, dass es noch weitere Opfer gibt. In ihrer Hilflosigkeit und Verzweiflung über das Unrecht, das sowohl ihrer als auch anderen Familien widerfahren ist, macht sie sich schließlich zusammen mit dem Kriminalbeamten Florian auf eigene Faust auf die Suche nach dem Täter. Monas Wut über die schreckliche Tat ist ihr bei der Detektivarbeit jedoch kein guter Berater und lässt sie alle Vorsicht vergessen, was sie dem Täter gefährlich nah bringt.

Die Autorin überzeugt mit tiefgründigen Charakteren

Erste Leserstimmen bescheinigen der jungen Süddeutschen einen wundervollen Schreibstil: außergewöhnlich realistisch, sehr detailreich und auch liebevoll kreiere sie ihre Charaktere, in deren Seelenleben sie durch den ständigen Perspektivwechsel von Protagonist und Antagonist tiefe Einblicke ermöglicht. Nicht zuletzt dadurch erreicht sie, dass der Leser sich so intensiv in die Figuren hineinversetzen kann, dass er regelrecht am eigenen Leibe brutalen Szenen zu fühlen scheint.

Die Tiefe und Intensität der hervorgerufenen Emotionen überrascht allerdings nicht weiter, wenn man erfährt, dass die Katzen liebende Mehrhundehalterin am liebsten Musik hörend im Freien oder im Zug schreibt und dass sie am Schreiben am meisten das Hineinversetzen in die Gefühlswelt der Charaktere fasziniert. Regelmäßige Besucher ihres Blogs „Wurm sucht Buch“ kennen und lieben genau diese Art, Gefühle in Worte zu kleiden, so sehr an ihr.

Cover-Ger(a)cht

Vielschichtige Handlung überzeugt Kritiker

Auch an Spannung und gut durchdachter Folge an Ereignissen mangelt es dem Thriller nicht. Die Autorin weiß in die Irre zu führen und verleitet immer wieder gekonnt zu falschen Verdächtigungen, so dass ihr Buch sicherlich vielen Leseratten so einige durchgelesene Nächte bescheren wird.

Sogar die Aufmerksamkeit bekennender Nicht-Krimileser weiß sie zu bedienen und zu halten und macht den Leser damit völlig selbstverständlich zum Detektiv.

Der flüssige Schreibstil ermöglicht einen guten Einstieg in die Geschichte und trägt jeden Buchliebhaber gekonnt bis hin zum noch einmal sehr spannenden und überraschenden Ende.

Am Ende scheinen sich alle Kritiker einig, dass sie dem Aufruf ihres Blogs gefolgt ist – Bücherwürmern liefert Kristin Schöllkopf Suchtpotenzial.

Link zu Amazon

Fax: info@rabenwald.de
AdresseSaarbrücker Straße 220
66125 Saarbrücken